Call for Papers

Interoperabilität vom Sensor bis zur Cloud ( Vortrag )

Einstieg in den offenen Datenaustausch-Standard OPC UA (skalierbar für Embedded-Systeme)

Referent: Dipl-Ing. Günther Trautzl, Euros Embedded GmbH
Vortragsreihe: Internet of Things
Zeit: 03. Dezember 16:45-17:25

Zielgruppe

sonstige Zielgruppe

Themenbereiche

Anforderungen definieren und verfolgen, Analyse & Design, Management sonstige Themen, Aus Forschung & Lehre, Sichere Software

Voraussetzungen

Keine

Kurzfassung

OPC UA ist der internationale Standard für einen Datenaustausch mit sicherer, zuverlässiger, Hersteller- und Plattform-unabhängiger Kommunikation. Der betriebssytem-übergreifende Datenaustausch zwischen Produkten unterschiedlicher Hersteller erlaubt durch die semantische Interoperabilität sowohl eine vertikale als auch eine horizontale Vernetzung und ist damit ein Grundelement für Industrie4.0. In diesem Vortrag werden die Grundlagen von OPC UA im Internet der Dinge IoT dargestellt, mit Beispielen aus der Welt deer Automatisierung, Offshore, AutoID, PLC und MES.

Gliederung

Was ist OPC UA? (Historie, OPC Foundation, Events, Mitglieder)
Welche Anforderungen aus den Bereichen IoT, M2M und Indstrie4.0 sind zu erfüllen?
Welche Unternehmen setzen schon OPC UA ein und in welchen Bereichen?
Erfolgsbereichte aus unterschiedlichen Anwendungsfeldern

-Horizontal: Skalierbarkeit im Sensor-Bereich,Smart Metering
Horizontale Anwendungen im Wasser- und Abwasserverband
Energieüberwachung
-Vertikal:
OPC von der Produktion zum SAP
OPC UA für IoT bis in die Cloud



Nutzen und Besonderheiten

Es werden in kurzer Form die Prinzipien und Möglichkeiten des offenen Standards OPC UA vorgestellt. Der Teilnehmer kennt nach dem Vortrag die wesentlichen Begrifflichkeiten und Kontakte und ist in der Lage, eigenständig weitere Lösungen anzugehen.

Über den Referenten

Studium der Nachrichtentechnik (Universität Karlsruhe) mehr als 40 Jahre Berufserfahrung in Entwicklung, Vertrieb, Marketing, Business Development. Branchen wie Militärtechnik, IT, Halbleiter aktiv/passiv/Systeme, Automobil-Hardware/Software, Logistik, Tracking und Tracing, AutoID-Umfeld. Leiter Arbeitskreis Systemintegration bei AIM-D (Interoperabilität von Automatisierungskomponenten mittels OPC UA).