Call for Papers

EMB² = parallel + heterogen ( Vortrag )

Parallele Programmierung von Systems-on-a-Chip

Referent: Dr. Tobias Schüle, Siemens AG
Vortragsreihe: Multicore
Zeit: 02. Dezember 11:45-12:25

Zielgruppe

Entwicklung

Themenbereiche

Implementierung, anderes Themengebiet

Voraussetzungen

Grundlagenwissen

Kurzfassung

Um das Potenzial von Multicore-Prozessoren ausschöpfen zu können, müssen die auszuführenden Anwendungen parallelisiert werden. Dies erfordert nicht nur geeignete Programmiermodelle, sondern auch Bibliotheken und Laufzeitsysteme für eine effiziente Lastverteilung. Moderne Systems-on-a-Chip, die neben mehreren Prozessorkernen meist auch Beschleuniger wie Grafikprozessoren oder digitale Signalprozessoren beinhalten, stellen die Softwareentwickler dabei vor neue Herausforderungen. Dazu gehören unterschiedliche Befehlssatzarchitekturen ebenso wie die Kommunikation der Komponenten untereinander. Die Open Source C/C++-Bibliothek EMB² ermöglicht es Entwicklern auf einfache Weise, parallele Applikation für eingebettete, heterogene Systeme zu entwickeln. Dieser Vortrag beschreibt die zugrunde liegenden Konzepte, z.B. den MTAPI-Industriestandard, und erläutert deren Einsatz in der Praxis anhand von Beispielen.

Gliederung

Zur Motivation werden zunächst kurz relevante Trends und bestehende Ansätze für die parallele Programmierung aufgezeigt. Anschließend erfolgt ein Überblick über die EMB²-Bibliothek und eine Vorstellung der wesentlichen Komponenten. Diese werden dann im anhand von einfachen, aber praxisnahen Beispielen vorgestellt. Einzelne Beispiele werden entweder live oder in Form einer kurzen Videopräsentation vertieft. Abschließend wird ein Ausblick auf zukünftige Arbeiten gegeben.

Nutzen und Besonderheiten

Die meisten Bibliotheken oder Spracherweiterung für die Programmierung von Multicore-Systemen zielen auf Desktop- und Server-Systeme ab. Typische Eigenschaften von eingebetteten Systemen wie Echtzeitfähigkeit oder Speicherplatzverbrauch werden dabei meist vernachlässigt. Dieser Vortrag adressiert derartige Anforderungen und zeigt Lösungsansätze auf. Außerdem werden den Zuhörern Erfahrungen aus der industriellen Praxis mit dem Ziel vermittelt, typische Fallstricke bei der parallelen Programmierung zu vermeiden. In Verbindung mit frei verfügbaren Bibliotheken wie EMB² (https://github.com/siemens/embb/) kann dadurch die Produktivität der Softwareentwicklung wesentlich erhöht werden.

Über den Referenten

Tobias Schüle ist Senior Key Expert und zertifizierter Softwarearchitekt bei Siemens Corporate Technology, der zentralen Forschung und Entwicklung von Siemens. Dort ist er für das Thema Multicore-Plattformen verantwortlich, wobei ein Schwerpunkt seiner Arbeit auf eingebetteten Systemen liegt. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen und Koautor eines Buchs über Multicore-Software.