Call for Papers

ESE Kongress: Die Referenten

Kristian Trenkel

Kristian Trenkel studierte ab 2001 an der FH Jena Elektrotechnik / Technische Informatik. Danach folgte eine Tätigkeit als Entwicklungsingenieur. Seit 2008 folgte eine kooperativen Promotion zwischen der TU Chemnitz und der iSyst GmbH. Seite 2013 betreut Herr Trenkel die Forschungs- und Förderprojekte sowie die studentischen Arbeiten bei der iSyst GmbH und als „Functional Safety Professional“ Problemstellung der funktionalen Sicherheit im Bereich der Testsysteme und Testautomatisierungssoftware.


Vorträge von Kristian Trenkel auf dem ESE Kongress.
Um mehr zu dem jeweiligen Vortrag zu erfahren, klicken Sie bitte auf den Titel.

Datum/Uhrzeit
Titel des Vortrages
03. Dezember 09:45-10:25 Tool-Qualifizierung für ISO 26262